• VPN-Remote-Access mit NCP
  • IT-Dokumentation mit DocuSnap
  • Neue Version SwyxWare 2015 verfügbar
  • Lynx CORESTO HA - Ausfallsicherheit und Leistung

VPN-Remote-Access:

VPN-Remote-Access-Zugänge gibt es in verschiedenen Arten und Ausprägungen. Viele kostengünstige Router unterstützen mittlerweile ebenfalls VPN-Zugänge. Für Firmen mit mehreren benötigten VPN-Zugängen sind solche Lösungen jedoch nicht leistungsfähig genug. Ein wichtiger Punkt hierbei ist auch die Verwaltbarkei, die Skalierbarkeit und vor allem die Sicherheit von VPN-Zugängen.

Prinzip VPN-Remote-Access
Prinzip VPN-Remote-Access

(Zum Vergrößern einfach klicken)

 
Eine VPN-Remote.Access-Lösung besteht prinzipiell immer aus einem VPN-Acces-Server und einer Gegenstellen mit entsprechender VPN-Client-Software. Daneben unterscheidet man zusätzlich zwischen VPN-Verbindungen zwischen einzelnen Clients und dem Firmennetzwerk (RoadWarrior) und VPN-Verbindungen, die ganze Standorte mit jeweils eigenen LANs miteinander verbinden.
 
Bei der Technik des Verbindungsaufbaues kommen entweder die Protokolle IPsec oder SSL zum Einsatz, wobei sich SSL immer mehr und mehr durchsetzt.
Unsere Produkte und Lösungen:
NCP Remote Access VPN  

Die NCP engineering GmbH ist Hersteller von Softwarelösungen für die hochsichere Unternehmenskommunikation über öffentliche Netze und das Internet. NCPs Kernkompetenzen liegen auf den Gebieten Remote Access, IP-Routing, VPN und Firewall Technologien...

Mehr Informationen zum Thema